Überlinger Hochschultag 2015

Überlinger Hochschultag 2015

ABI. Und dann?
Hochschultag2Mit dieser Frage sollen und müssen sich Kursstufen-Schüler im ganzen Lande befassen.
Um den Schülern des Überlinger Gymnasiums die Entscheidung etwas zu vereinfachen, findet seit einigen Jahren der Überlinger Hochschultag statt.
Am Dienstag, den 27. Oktober 2015, war es wieder so weit, einen Nachmittag lang stellten sich vier Hochschulen aus der Region den Fragen der SchülerInnen der Kursstufe 1.

Mit der Universität Konstanz, der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung HTWG Konstanz, der Dualen Hochschule Baden-Württemberg DHBW Ravensburg und der Zeppelin Universität Friedrichshafen als private Universität lernten die SchülerInnen direkt vier verschiedene Hochschultypen kennen.
Hochschultag1Die Hochschulen stellten ihren Hochschultyp und die möglichen Abschlüsse im Plenum vor und konnten somit für einen ersten Überblick im Dschungel der Möglichkeiten sorgen.
Für die Schüler, die sich ein Studium in den vorgestellten Fächern vorstellen können, bot der Tag sogar noch mehr. Die  Vertreter der Hochschulen hatten Informationen zu den einzelnen Studiengängen  dabei und beantworteten bereitwillig und geduldig alle Fragen.
Vor allem in den Vorträgen der einzelnen Hochschulen konnte so manche offene Frage geklärt werden und da die Schüler zwei Vorträge besuchen konnten, war es gut möglich, individuelle Schwerpunkte zu setzen.
Alle Informationen einmal geordnet zu bekommen, kam bei den Schülern gut an und es wurde der Wunsch laut, einen ganzen Tag an den Hochschulen zu verbringen, um einen direkten Einblick ins Studentenleben zu bekommen.
Wenn der Tag benotet werden sollte, würde er durchschnittlich 12 Notenpunkte bekommen und das ist eine respektable Leistung, denn jeder Kursstufen-Schüler weiß: Alles im zweistelligen Bereich ist richtig gut.

Christin Nothnagel