Entschuldigungspraxis

Entschuldigungspraxis

  • Bei Erkrankungen ist die Schule im Laufe des Vormittags zu benachrichtigen; bei Wiederaufnahme des Unterrichts ist innerhalb von drei Schultagen eine schriftliche Entschuldigung vorzulegen.
  • Im Klassentagebuch sind von den Lehrern Fehlzeiten und Entschuldigungen zu vermerken.
  • Beim Schüler liegt die Verantwortung, den versäumten Stoff nachzuholen. Nach längerer Abwesenheit bittet der Schüler die Lehrer, ihn über den versäumten Stoff zu informieren.
  • Das Fehlen aus vorhersehbaren Gründen bedarf eines vorherigen rechtzeitigen Antrags auf Beurlaubung:
    • Für 1 Stunde beim Fachlehrer
    • Für 1-2 Schultage beim Klassenlehrer
    • Für mehr als 2 Schultage oder unmittelbar vor oder nach Ferien bei der Schulleitung
  • Beurlaubungen sind nur auf der Grundlage der Schulbesuchsverordnung möglich.

Die gesamte Hausordnung steht als PDF im Bereich Downloads bereit.

Kommentare sind deaktiviert.